Warum gibt es keinen Feiertag für Männer?

Männer bei einer Demonstration mit dem Banner "Men of Quality respect Womens Equality"

Berlin gehört traditionell zu den Bundesländern mit den wenigsten Feiertagen. Wenn man, wie ich, aus dem feiertagsgesegneten Baden-Württemberg kommt, ist das ein harter Schlag: Heilige Drei Könige, Gründonnerstag, Fronleichnam und Allerheiligen – ersatzlos gestrichen. Trotzdem möchte ich nicht wieder zurück in den katholischen Süden, denn Berlin hat einen Feiertag, der besser ist: den Weltfrauentag. In diesem Jahr wird der 8. März in Berlin zum ersten Mal als offizieller Feiertag gefeiert. Das gefällt nicht allen. Nicht wegen des freien Tages natürlich, sondern wegen der Frauen: „Warum gibt es keinen Männertag???“ Hört und liest man (vorzugsweise in Großbuchstaben) allerorts. Ich bin so frei und erkläre das mal eben:

„Warum gibt es keinen Feiertag für Männer?“ weiterlesen