Die ultimative History of Rap: Part 4

Graffiti mit Hip Hop Schriftzug in rot auf gelbem und blauen Grund. Symbolbild für History of Rap

Die letzten Jahre waren für Rap eine wahre Blütezeit: Chartrekorde wurden geknackt, Stadionkonzerte ausverkauft und Streamingdienste mit Playlisten übernommen. So viele Rapper*innen waren an diesen Erfolgen beteiligt, dass es schwer fällt, einen Song für jedes Jahr auszuwählen. Noch sind die 2010er Jahre nicht kanonisiert worden. Alle Songs, die hier ausgewählt wurden, hätten auch durch andere ersetzt werden können. Die Zeit wird zeigen, wer wirklich wie relevant war. Und meine Alternativvorschläge zeigen, wer da noch so im Rennen sein könnte.

„Die ultimative History of Rap: Part 4“ weiterlesen

A Portrait of the Fan as a Young Woman

viele auf dem Boden stehende große Farbtöpfe

Am Anfang war das Wort, auch wenn Faust damit bekanntlich so einige Probleme hatte. An meinem Anfang war jedenfalls ganz sicher das Wort. Mein allererstes war meiner Mama zufolge „heureux“. Ich glaube, eventuell überschätzt sie da den Einfluss unserer latent bilingualen Familie und hat einen Rülpser missinterpretiert. So oder so: Ich habe früh angefangen zu sprechen, zu schreiben und (zu mancher Leute Ungemach) nie wieder aufgehört. „A Portrait of the Fan as a Young Woman“ weiterlesen